Banner Logo Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung
 
 

Freiheit und Verantwortung - 500 Jahre Reformation – eine Spurensuche

Einkehrtag

Samstag, 11. März 2017 - 9:00 bis 17:00

" Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemandem untertan. Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Dinge und jedermann untertan." (Martin Luther) Vor 500 Jahren, im Jahr 1517, hat der Augustiner Mönch Martin Luther 95 Thesen gegen den Ablasshandel veröffentlicht. Freiheit und Verantwortung", das war die Haupt-Botschaft der Reformatoren an das christliche Volk. Was "Freiheit und Verantwortung" für evangelische und katholische Christinnen und Christen in Österreich heute bedeuten kann, wollen wir mit Impulsen und Gruppenarbeit gemeinsam erarbeiten.

Programm:
9 Uhr  Eintreffen bei Kaffee und Kuchen
9.45 Uhr  Impulsreferat/Diskussion/Gruppenarbeit
12 Uhr  Chorgebet, Mittagessen, Beichtgelegenheit
14 Uhr  Bibelarbeit/Gespräch/Zusammenfassung
16  Uhr  Ökumenischer Gottesdienst

Unterlagen/Folder: 
Kosten: 
Euro 18,--/Person
Leitung: 
Gisela und Johannes Ebmer
Veranstaltungsart: 
Spirituelles
Veranstalter: 
Kath. ArbeitnehmerInnenbewegung und Kath. Männerbewegung
Stift Seitenstetten
3353  Seitenstetten
Österreich