Es ist genug für alle da!

Mostviertler Gespräche am 2. Februar 2017

Dr. in Michaela Moser sprach es klar und deutlich aus – und trotzdem reicht es nicht für alle. Weil es falsch verteilt ist!
Armut bedeutet mehr als einen Mangel an Geld!
Armut macht krank!
Armut macht einsam!
Armut macht ohnmächtig!
Armut nimmt die Zukunft!
Armut wird vererbt!
Armut ist Manges an Chancen!

Und die Armut wächst – die Kluft geht immer weiter auseinander.
Aber warum wird diese Kluft akzeptiert: Michaela Moser versuchte mit eiem Witz aus England die Situation zu verdeutlichen:
Ein Angestellter, der sich zum Mittelstand zählt, ein Investmentbanker und eine Mindestsicherungsbezieherin sitzen am Tisch mit einem Teller mit 10 Keksen: Der Investmentbanker nimmt sich selbstverständlich 9 Keks und sagt zum Mittelständler: Pass auf, sie nimmt dir dein Keks weg!
Mehr zum Referat hier zum downloaden.