Banner Logo Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung
 
 

Aktuelles

 

Sommerwochen Reif für unsere Insel

Die kleine Insel Galovac liegt ca. 85 m vor der Insel Ugljan. Von Amstetten fährt man mit dem PKW ca. acht Stunden. Sie liegt auf der Höhe von Zadar.
Auf dem malerischen Eiland befinden sich nur ein Kloster mit Kirche… …und wir!
Für 14 Tage dürfen wir diese Idylle (fast) unser Eigen nennen.
Die Teilnahme ist NUR wochenweise möglich.
Unser Sommerurlaub für jung und junggebliebene findet von
30. 7. 2022 bis 13. 8. 2022 statt.
Die Anreise erfolgt mit Privat Pkws bzw. gibt es auch öffentliche Anbindungen
(Fernbus Wien-Zadar ca. € 46,-)
Wir planen den Urlaub als einfache Halbpension (Frühstück und eine Abendmahlzeit)

>> hier zum Dowmload Folder Sommerwochen Kroatien

 

Das Christentum hat schon seit seiner Entstehung auch eine Affinität zu Steinbrüchen“

 

Im Steinbruch der Firma Wachauer Marmor in Marbach an der kleinen Krems fand die heurige Messe zum Tag der Arbeitslosen statt.

Kurt Holzmann, Geschäftsführer der Firma Wachauer Marmor war von der Idee begeistert und meint: „Dass die Kirche zu den Leuten in den Steinbruch geht, wo sie arbeiten und viel Zeit verbringen, das ist eine großartige Idee. Denn unsere Firma hat immer wieder engen Kontakt mit Pfarren bei der Gestaltung von Altären sowie Bodengestaltung. So steht seit einigen Jahren in Purk ein Altar aus unseren Steinbruch.

Zelebrant Maximilian Krenn OSB , Prior des Stiftes Göttweig meinte in seiner Predigt: „Das Christentum hat schon seit seiner Entstehung auch eine Affinität zu Steinbrüchen. Schließlich wurde auch Jesus in einem aufgelassenen Steinbruch (Schädelhöhe) gekreuzigt.

Weiters sagte er in seiner Predigt: „Es braucht die Solidarität mit denen, die auf Arbeitssuche sind, mit den Armen und Ausgegrenzten. Das war auch der Zugang Jesu.

Die Katholische Arbeitnehmer:innenbewegung (KAB) der Diözese St. Pölten verwies darauf, dass mehr als 300.000 Menschen in Österreich auf Arbeitssuche sind.

 

Unsere Reise führt uns heuer von 23. bis 25. Mai 2022 ins Salzkammergut.

Die erste Station wird der Grünberg bei Gmunden sein. Mit der Seilbahn geht es hinauf zum Baumwipfelweg. Nachdem Bratlessen geht es weiter in die Kaiserstadt Bad Ischl.

Nach einem Stadtspaziergang fahren wir zum Hotel Strobler Hof in Strobl am Wolfgangsee.

Am nächsten Tag besuchen wir die Kirche in St. Wolfgang, mit dem berühmten Pacheraltar. Danach geht es über Bad Goisern zum Altausseersee, wo wir Mittagessen werden. Anschließend geht es auf den Loser, dem Hausberg im Ausseerland.

Am dritten Tag geht es Richtung Mondsee, wo wir die Kirche (Dom) besuchen. Zum Mittagessen sind wir in Eugendorf am Wallersee und anschließend  gibt es eine Führung beim Ibmermoor. Bei der Heimfahrt gibt es einen Halt in St. Valentin, wo wir die Reise bei einem Mostheurigen ausklingen lassen.

>> hier zum Downlaod Folder Reise ins Salzkammergut

 

Foto: Tourismusverband Bad Ischl
 

 

 We can do it! Spruch des Monats März 2022