Banner Logo Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung
 
 

AMS beendet Förderung für Netzwerk der Solidarität

Wie Sie höchstwahrscheinlich schon aus den Medien erfahren haben, wird das Netzwerk der Solidarität 2015 vom AMS nicht mehr gefördert. Dies ist bedauerlich aber leider für 2015 unumkehrbar. Die Entscheidung wurde von Landesgeschäftsstelle des AMS Niederösterreich getroffen. Wir sind natürlich von dieser Situation selbst überrollt worden. Unsere Beratungsfunktion werden wir bis Ende Dezember weiter durchführen.

Was heißt das für die nächste Zeit? In diesem Jahr ändert sich fast nichts. Unsere geplanten Sitzungen werden abgehalten und unsere Klienten werden weiterhin beraten.Die erste Änderung halten Sie gerade in den Händen. Da das Netzwerk nur durch die als AktivistInnen erfolgreich sein konnte und ist, werden wir jeden Monat einen Newsletter herausbringen, in dem Neuigkeiten über das Netzwerk der Solidarität weitergegeben wird. Denn wir wollen ja nicht ganz verschwinden. Wie soll es weitergehen? Die Finanzierung unserer Arbeitsplätze ist noch bis 31. Dezember gesichert, wobei wir noch eine Finanzierung bis 31. März beantragt haben. Die endgültige Zusage steht aber noch aus. Wie es weitergehen kann, wird jetzt in den Gremien besprochen und wir werden Sie mit dem nächsten Newsletter informieren. Außerdem hat die Katholische Aktion vor, 2016 mit einem neuen Konzept für das Netzwerk der Solidarität durchzustarten.

Hier die Termine für die nächsten Sitzungen:
15.12.: Schrems, 16.12.: Krems (fällt leider aus), 17.12.: Tulln, 18.12.: St. Valentin, 22.12.: Herzogenburg