Banner Logo Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung
 
 

KABÖ Frauenwochenende

im Stift Melk 18.-19. Jänner 2014

Thema: Werte die uns Frauen leiten – Gemeinwohlökonomie Wirtschaften auf gleicher Augenhöhe mit Mag. Katharina Kronsteiner.
Am vergangenen Wochenende trafen sich 21 Frauen aus 5 Bundesländern im Stift Melk, um über Gemeinwohlökonomie zu diskutieren.

Begonnen wurde mit einer Stiftsführung durch Altabt Burkhard Ellegast. Die Teilnehmerinnen waren begeistert, es war ein Genuss dem Altabt zuzuhören.

FrauenwochenendeDie Referentin, Mag. Kronsteiner, hat uns in ihrem Impulsreferat die Grundlagen und Geschichte der Gemeinwohlökonomie erklärt. Es besteht ein großer Unterschied in den Werten der Gesellschaft und es bedarf eines großen Umdenkens im Konsumverhalten der Menschen. Das System ist in eine Schieflage geraten, daher ist eine richtige Gewichtung notwendig, um Ökosystem, Gesellschaft und Wirtschaft in Einklang zu bringen.

Danach wurden in der Gruppenarbeit die Fragen bearbeitet:
Was erfahre ich in meiner Umgebung, was können wir tun?
Im anschließenden Dialog wurden die Ergebnisse mitgeteilt. Dabei wurden viele notwendige Schritte aufgezeigt, wie die Kaufentscheidung bei Lebensmitteln, Kleidung, Mobilität und Wohnen zu überdenken.

Abends hatten wir eine Einladung mit Abendbuffet im Gasthaus Langthaler in Pömling, welches vom Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gesponsert wurde. In Vertretung des Landes kam Abg. zum NÖ Landtag Mag. Bettina Rausch.

Am Sonntag vormittags wurden noch die restlichen Ergebnisse präsentiert und den Abschluss bildete eine Frauenliturgie, welche Ulli Immervoll vorbereitete. Die Damen vom KAB Frauenarbeitskreis St. Pölten hatten sich mit einem kleinen Abschiedsgeschenk, in Form einer selbstgemachten Marillenmarmelade bei den Frauen verabschiedet.

Nächstes KABÖ-Frauenwochenende wird in der Diözese Linz sein, 24.1.-25.1. 2015

Margarete Bliem
KAB Referentin St. Pölten

FrauenwochendeFrauenwochende