Banner Logo Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung
 
 

Katholische Jugend schafft Bewusstseinsbildung für Arbeit Jugendlicher

"Wir können das"-Kampagne der Katholischen Jugend

Eine neue Kampagne der Katholischen Jugend (KJ) stellt Jugendliche in der Arbeitswelt und ihre Talente in den Mittelpunkt. Beim Projekt „Wir können was!“ werden Jugendliche in Schulen und Betrieben dazu eingeladen, Selfies zu machen, auf die Website www.katholische-jugend.at/wir-koennen-was hochzuladen und zu zeigen, was sie bei ihrer Arbeit leisten, was sie gut können und was sie dabei stolz macht.

Ziel ist es, in der Gesellschaft Bewusstseinsbildung für die Leistung von Lehrlingen und Jugendlichen in der Arbeitswelt insgesamt zu betreiben, sowie das Selbstbewusstsein der teilnehmenden Jugendlichen zu fördern. "Das Projekt 'Wir können was!' soll auf den Wunsch von vielen arbeitenden Jugendlichen eingehen, mehr Wertschätzung für ihre Arbeit zu erfahren. "Mit der Selfie-Aktion wird sichtbar, welche besondere Eigenschaft jede Einzelne und jeden Einzelnen ausmacht", erklärt Carina Hammerl, Referentin für Jugend und Arbeit bei der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten.
 Der Fotoupload auf www.katholische-jugend.at/wir-koennen-was ist seit 1. März  bis 1. Mai 2016 möglich.

Abschlussaktion mit Jungpolitiker/innen
Unter allen teilnehmenden Jugendlichen werden professionelle Fotoshootings sowie ein Meet&Greet mit Jungparlamentariern verlost – Katharina Kucharowits (SPÖ), Asdin El-Habbassi (ÖVP), Douglas Hoyos (Junos) und Julian Schmidt (Grünen) haben ihre Teilnahme bestätigt. Die große „Wir können was!“-Abschlussaktion findet am 11. Juni in Wien statt.

Folgeprojekt von wir.gestalten.arbeit
„Wir können was!“ ist ein Folgeprojekt der erfolgreichen Initiative wir.gestalten.arbeit der Katholischen Jugend Österreich. Bei wir.gestalten.arbeit erarbeiteten Jugendliche am Einstieg in die Arbeitswelt, Lehrlinge oder arbeitssuchende Jugendliche aus ganz Österreich einen Ideenkatalog zum Thema faire Arbeit. Die darin enthaltenen Forderungen der Jugendlichen nach Anerkennung und Wertschätzung werden nun in der Selfie-Aktion „Wir können was!“ aufgegriffen und sichtbar gemacht. Eine Neuauflage von wir.gestalten.arbeit ist im Jahr 2017 geplant.

www.katholische-jugend.at/wir-koennen-was