Banner Logo Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung
 
 

"16 Tage gegen Gewalt"

Fahne hissen im Jahr 2015 vor dem Rathaus St. Pölten

1997 trat das Gewaltschutzgesetz in Österreich in Kraft und hat eine geänderte Wahrnehmung von häuslicher Gewalt bewirkt. Zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ gibt es daher viele Veranstaltungen und Aktionen anlässlich „20 Jahre Gewaltschutzgesetz“ – auch in St. Pölten und Amstetten.Im Rahmen der „16 Tage gegen Gewalt“ (25. November bis 10. Dezember) wird weltweit mit der Fahne „frei leben – ohne Gewalt“ ein sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen gesetzt. Die Kath. ArbeiterInnen Bewegung ist Teil ist der Frauenplattform der Landeshauptstadt St. Pölten und lädt herzlich ein dabei zu sein: Beim Fahne hissen gegen Gewalt am Freitag, den 24. November, 10 Uhr.
Zur aktuellen Situation in St. Pölten sprechen die Leiterin des Gewaltschutzzentrums Mag.a Marlies Leitner, Frauenhaus-Leiterin Maria Imlinger, die Leiterin des Frauenzentrums Ada Pochmann und Vertreter_innen der Polizei und der Politik.