Banner Logo Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung
 
 

Auch du bist erlöst. Denke daran! - Karfreitagsaktion der KAB

Papst Franziskus bezeichnet in der Enzyklika Laudato si´ unsere Umwelt als Schwester der Menschen. Doch “diese Schwester schreit“, weil es ihr schlecht geht, weil sie missbraucht wird: „Besonders die Armen, die keine Beachtung finden und misshandelt werden“ seien von der Ausbeutung und Zerstörung der Umwelt betroffen, fährt er fort und macht damit schon auf den ersten Seiten klar, dass er „Umwelt“ und „Soziales“ untrennbar verbunden sieht.

Die KAB engagiert sich im Geiste des Evangeliums, der Katholischen Soziallehre und der Enzykliken von Papst Franziskus für eine solidarische Sozial- und Wirtschaftsordnung, für sozial-ökologische Veränderungen, für eine Verbesserung der sozialen Absicherung und für GUTE ARBEIT für alle.

2 Kreuzwegmodelle:
>> Kreuzweg der Arbeit,  Arbeit für Alle - Solidarität mit Benachteiligten
>> Leiden heute,  Perspektiven der Hoffnung - Texte aus dem Sozialwort

„Jede Arbeiterin und jeder Arbeiter ist mehr wert als alles Gold der Erde“
70 Jahre nach Gründung der CAJ in der Pfarre Krim in Wien fühlen wir uns mehr denn je der Spiritualität Josef Cardijns verpflichtet.